E-CTFE - Verfahren

Sicher und umweltfreundlich

Langjährige Erfahrung sowie ständig verbesserte Pulver- und Grundschichtmaterialien (Primer) ermöglichen es der Rudolf Gutbrod GmbH mit E-CTFE Beschichtungssystemen perfekte Ergebnisse, auch bei Formteilen mit höchster Schwierigkeitsstufe, in bester Qualität zu erzielen.

Die Besonderheit des Beschichtungsmaterials und die elektrostatische Pulversprüh-Technologie ergänzen sich hierbei optimal. Schichtaufbau und Applikationsverfahren erzeugen einen porenfreien und fest mit dem Trägermaterial verbundenen Oberflächenschutz, bei dem, je nach Konstruktion der Teile, Schichtdicken bis zu 1,5 mm erreicht werden können.

Vor der Beschichtung wird jedes Objekt bei Gutbrod gewissenhaft vorbehandelt. Dabei werden die Konstruktionsrichtlinien nach DIN EN 14879-1 beachtet. Ständige Kontrollen während und nach der Beschichtung sind Standard. Einwandfreie Oberflächen mit korrekter Schichtdicke und Porenfreiheit gehören bei Gutbrod zum selbstverständlichen Qualitätsanspruch einer sorgfältigen Arbeit.

Der Korrosionsschutz mit E-CTFE ist eine saubere Sache. Denn durch das „trockene“ Verfahren gelangen keinerlei Lösungsmittel in die Luft. Das ist gut für die Umwelt und ein weiteres Argument für Beschichtungssysteme mit E-CTFE von Gutbrod.

Partner